Pressearbeit - klassisch

Pressemitteilungen schaffen im Idealfall mediale Aufmerksamkeit

Als Startup, Einzel- oder kleines Unternehmen verteilen sich viele Aufgaben auf wenigen Schultern. Damit Unternehmer sich auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren können ist es sinnvoll, einzelne Aufgaben an externe Dienstleister auszulagern. Auf diese Weise gewinnen Sie in mehrfacher Hinsicht: Sie sparen Zeit, die Sie zusätzlich gewinnbringend in Ihr Unternehmen investieren. Sie vermeiden das lästige Einarbeiten in Ihnen fremde und vielleicht sogar uninteressante Themen, die Sie vor sich her schieben. Darüber hinaus können davon ausgehen, dass die anstehenden Aufgaben professionell erledigt werden.


"Das erste Geschäft einer jeden Theorie ist das Aufräumen der durcheinander geworfenen und ineinander verworrenen Begriffe und Vorstellungen, und erst, wenn man sich über Namen und Begriffe verständigt hat, darf man hoffen, in der Betrachtung der Dinge mit Klarheit und Leichtigkeit vorzuschreiten." (Carl Philipp Gottfried von Clausewitz)


Corporate Design Guide: Die Gebrauchsanweisung für ein optisch einheitliches Unternehmensbild.

Digitales Must-have: Ihre Website.

Der Elektrik-Trick: Wie Sie Google schneller findet.

Ihre Unternehmensbroschüre macht, dass Sie hübsch aussehen und jeder weiß, was Sie machen.

Klassisch bewährt: Pressemitteilungen schaffen mediale Aufmerksamkeit.

Kunden gewinnen und binden: Newsletter-Marketing muss nicht unbezahlbar sein.

Zweck einer Pressemitteilung ist es, Medien wie zum Beispiel (Fach-) Zeitschriften, TV-Sender oder auch Blog-Autoren über Ihre Aktivitäten, Ihr Know-how, Ihre Produkte oder Dienstleistungen zu informieren. Obwohl sie inhaltlich weitgehend wertneutral und sachlich gehalten ist, muss sie Aufmerksamkeit und Interesse bei den Berichterstattern erregen. Ziel einer Pressemitteilung ist es, den Wunsch entstehen zu lassen, mehr über das von Ihnen publizierte Thema zu erfahren und Ihre Nachricht zu veröffentlichen.

 

Entscheidend bei der Themenauswahl sind Aktualität und Relevanz. Das tut Ihnen als Auftraggeber manchmal ein bisschen weh. Den Bogen zwischen öffentlichem Interesse und Ihrer Sicht als Unternehmer möglichst gehaltvoll und elegant zu schlagen, ist meine Aufgabe.

 

Der Aufbau einer Pressemitteilung richtet sich nach bestimmten Formalien. Neben einer ansprechenden Überschrift, einem aussagekräftigen Teaser (Kurzzusammenfassung) und einem klar formulierten Textkörper (eigentlicher Inhalt) ist die sogenannte "Boilerplate" wichtiger Bestandteil. Diese beinhaltet in Kürze alles Wesentliche über Sie, Ihr Unternehmen und Ihr Alleinstellungsmerkmal.

 

Eine Pressemappe beinhaltet, neben anderen Informationsmaterialien, eine Auswahl von Pressemitteilungen. Die Mappe wird bevorzugt bei Messen und Ausstellungen im Pressebereich ausgelegt, damit Journalisten den Weg zu Ihrem Stand finden. Natürlich gibt es auch digitale Pressemappen. --> Pressekonferenzen

 

Einzelne Module oder als PR-Paket

  • Ich arbeite eine Vorlage orientiert an Ihrem Corporate Design (Logo, Unternehmensfarben, Schriftart, etc.) für Ihre Pressemitteilung aus.
  • Wir formulieren gemeinsam Ihre "Boilerplate".
  • Wir identifizieren Themen, die für eine Berichterstattung interessant sind und setzen die Schwerpunkte.
  • Ich verfasse Ihre Pressemitteilung nach Ihren Angaben. 
  • Wir stellen gemeinsam einen Presseverteiler der für Ihre Branche bedeutsamen Medien zusammen.
  • Ich konfektioniere Ihre Pressemappe.